Superfood Müsliriegel

THE NEW YOU-2

 

14215175_10202145284911370_920222105_o 14247724_10202145283991347_372367018_o

 

Superfood Müsliriegel selbst gemacht ;)

Wie ihr wisst, liebe ich selbstgemachtes und ich dachte mir es wäre mal fein einen selbstgemachten Müsliriegel zu kreieren ;) Die meisten enthalten sehr viel Zucker und versteckte Inhaltsstoffe…. ich bin ein fan vom selber backen und kochen, denn da weiß man was ,,drinnen” ist ;) Da ich im Sommer Kokos soooo liebe, habe ich zu Hause einfach mal wieder meine Kreativität freien Lauf gelassen und  daraus ist wirklich ein leckerer Müsliriegel entstanden ;) Juhuuuu ;)

Was ihr dafür braucht und wie er am besten gelingt erfährst du hier :

  • 400g Haferflocken fein
  • 100g Maisflakes ungezuckert ( bei dm)
  • 25g Mandeln
  • 50g Goji Beeren
  • 3 EL Chia Samen
  • 100g Kokosraspel ( Bio Natur vom Hofer) da die größere Stücke haben, werden sie richtig knusprig
  • 12 EL Kokosblütenzucker ( bei dm)
  • 300g Agavendicksaft
  • 4EL Kokosöl

 

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und inzwischen das Kokosöl, den Agavendicksaft mit dem Kokosblütenzucker erhitzen und zum Schluss mit 2 EL Wasser mit dem Schneebesen einrühren. Nochmals aufkochen lassen und die flüssige Zuckermasse über die trockenen Masse unterrühren. Wichtig ist das die Zuckermasse wirklich gut verteilt ist, sodass gleichmäßig eine klebrige Masse entsteht!

Ein erhöhtes Blech mit Backpapier auslegen und die Riegelmasse schön verteilen sodass eine 1 bis 2 cm Müsliriegel Masse entsteht! Die Riegel sollten nicht zu hoch sein als 2 cm, da die Riegeln sonst nicht fest werden. Wenn die Masse gleichmäßig verteilt ist, nehmt euch noch ein großes Stück Backpapier zu Hand und legt es auf die Masse darüber und drückt mit einem Kochtopf die Masse wie bei einer Presse ganz fest nach unten. Wenn die Masse nicht fest gedrückt ist, kann es euch passieren das sie nicht hält…. also nutzt euer Körpergewicht ;) und drückt es so fest ihr könnt nach unten sodass die Riegeln gut ineinander verklebt sind. Achtet bitte auch auf die Ränder, sodass eine feste und kompakter Riegel entsteht ( einfach mit den Händen etwas nach helfen ;) ) und das Backpapier vorsichtig von oben wieder entfernen! Ab in den Ofen für 170°C bei Umluft für ca. 20.min backen.

Wenn die Masse ein wenig ausgekühlt ist, stellt sie einfach in den Kühlschrank und schneidet dann Mundgerechte Müsliriegel zu. Die ersten 4 Tage sind die Riegeln im Kühlschrank richtig knusprig und halten ca. 2 Wochen.

Nicht nur die Familie freut sich, wenn das Haus so herrlich duftet sondern auch Freunde denen ihr eine Freude bereiten wollt ;)

Viel Freude beim Nachbacken! ;)

 

Comments are closed.